← zurück

Ringgrösse richtig messen

Die sicherste Methode ist: Sie kommen ins Atelier und wir messen Ihnen ihre Ringgrösse,
oder Sie bringen einen Ring vorbei, um die Grösse zu ermitteln.  Diese Dienstleistung ist beim Kauf eines Ringes kostenlos. Falls dies nicht geht:

  • Messen Sie den Innendurchmesser eines passenden Ringes, am besten mit einer Schieblehre.
  • Gehen Sie in ein Schmuckgeschäft und lassen sich die Ringgrösse messen. Vergessen Sie aber bei dieser Dienstleistung nicht, etwas in die Kaffeekasse des Geschäftes zu legen. Dies wird überall geschätzt.

Umrechnungstabelle

Was sonst noch zu beachten ist

  • Während des Tages kann sich die Ringgrösse ändern. Meistens sind die Finger morgens dünner als abends.
  • Auch Temperatur beeinflusst die Ringgrösse; wenn es kalt ist sind die Finger schlanker, und wenn es heiss ist schwellen sie an.
  • Grundsätzlich sollte ein schmaler Ring satter am Finger liegen, als ein breiter Ring.